Am 26. August fand in Altdorf (Schweiz) der 2. Worldcup 2017 statt. Bernd und Gerhard traten neben Iserlohn an diesem Turnier für Deutschland an. An diesem Worldcup nahmen Mannschaften aus Österreich, der Schweiz, Tschechien, Frankreich und Belgien teil. 

Teilnehmende Mannschaften

 Gruppe 1   Gruppe 2
RC Höchst 1 (Schnetzer / Bröll)    RS Altdorf 1 (Schneider / Planzer)
RMC Stein (Mlady / Mlady)    RC Höchst 2 (König / Fischer)
 HZG Beringen 1 (Stockmanns / Dirikx)    TJ Start Plzen (Kydlicek / Reindl)
 RMV Pfungen (Waibel / Waibel)    RC Iserlohn (Endrowait / Cordes)
 RS Altdorf 2 (Zotter / Marty)    VC Dorlisheim 2 (Leclerc / Seyfied)

Vorrunde Worldcup

Das erste Spiel der Vorrunde bestritten unsere Steiner gegen die Belgische Mannschaft von HZG Beringen Brecht Damen / Niels Dirikx, die schon auf der letzten WM gegen unsere Jungs auf der Fläche standen. Mit einem klaren 7:1 Sieg holten sich unsere Jungs die ersten 3 Punkte dieses Turniers.

Im nächsten Spiel traten die beiden gegen die Brüder Waibel aus der Schweiz an. Auch hier konnten Bernd und Gerhard wieder ihre Erfahrung zeigen und gewannen die Begegnung mit einem 8:5.

Im dritten Spiel der Vorrunde trafen unsere Steiner dann auf die Zweitbesetzung der Vizeweltmeister Altdorf aus der Schweiz. Ein klares 7:0 Endergebnis sicherte den beiden die nächsten 3 Punkte der Vorrunde. 

Im letzten Spiel trafen Bernd und Gerhard auf die amtierenden Weltmeister aus Österreich Patrick Schnetzer / Markus Bröll (RC Höchst). In einem wie gewohnt spannenden und engen Spiel unterlagen die beiden am Ende mit einem knappen 4:5.

Damit waren die Cousins Vorrunden zweiter und trafen im Halbfinale auf die erstplatzierten der Gruppe 2. 

Vorrundenspiele Gruppe 1   Vorrundenspiele Gruppe 2
  Höchst 1 :   Altdorf 2  10:1     Altdorf 1 :   Dorlisheim 2   6:2
  RMC Stein :   Beringen 1   7:1     Höchst 2 :   Plzen   5:1
  Pfungen :   Altdorf 2   3:4     Iserlohn :   Dorlisheim 2   4:3
  Höchst 1 :   Beringen 1   9:2     Altdorf 1 :   Plzen   4:4
  RMC Stein :   Pfungen   8:5     Höchst 2 :   Iserlohn   4:3
  Beringen 1 :   Altdorf 2   2:6     Plzen :   Dorlisheim 2   2:4
  Höchst 1 :   Pfungen   6:5     Altdorf 1 :   Iserlohn   8:5
  RMC Stein :   Altdorf 2   7:0     Höchst 2 :   Dorlisheim 2   7:2
  Beringen 1 :   Pfungen   0:8     Plzen :   Iserlohn   5:8
  Höchst 1 :   RMC Stein   5:4     Altdorf 1 :   Höchst 2   5:3

 

Vorrundenergebniss Gruppe 1   Vorrundenergebniss Gruppe 2
  Sp. Pkt. Tore Diff.     Sp. Pkt. Tore Diff.
  Höchst 1 12  30:12  18       Altdorf 1  4  10  23:14  9 
  RMC Stein 4 26:11  15      Höchst 2  4  9  19:11   8
  Altdorf 2 11:22  -11       Iserlohn  4   6  20:20  0
  Pfungen 21:18  -3       Dorlisheim 2  4  3   11:19 -7 
  Beringen 1 05:30  -25       Plzen  4   12:21 -9 

Finale: 

Mit den Vizeweltmeistern aus der Schweiz Dominik Planzer und Roman Schneider hatten unsere Jungs keine leichten Halbfinalgegner. Nach einem spannenden und sehr knappen Spiel unterlagen die beiden mit 2:3.

Im Spiel um Platz 3 mussten sie an diesem Tag zum zweiten Mal gegen die Weltermeister Höchst 1 auf die Fläche. In einem Spiel mit unglaublichen 19 Toren siegten unsere Steiner allerdings dieses Mal knapp mit 10:9 und sicherten sich damit den 3 Platz. 

Sieger dieses Worldcups wurde die Heimmannschaft Altdorf 1. Die Worldcup Tabelle führt nach diesem Turnier Höchst 2 mit 90 Punkten an.

Finalspiele
Spiel um Platz 9  
   Beringen 1 :     Plzen   3:8
1. Halbfinale  
   Höchst 1 :     Höchst 2   3:4
2. Halbfinale  
   Altdorf 1  :     RMC Stein   3:2
Spiel um Platz 7  
   Pfungen  :     Dorlisheim 2   4:2
Spiel um Platz 5  
   Altdorf 2  :     Iserlohn   8:5
Spiel um Platz 3  
   Höchst 1   :     RMC Stein   9:10
Spiel um Platz 1  
    Höchst 2  :     Altdorf 1   4:5

  

   
© ALLROUNDER