Am Samstag den 23. September findet bei uns in der Schulturnhalle Deutenbach das Halbfinale zum Bayernpokal statt. Für den RMC gehen Robert und Gerhard zusammen an den Start. Ob zwei Torwarte etwas reißen können erfahrt ihr hier auf dem Ergebnisblog. Mit Stein 4 stehen Lukas und Felix als zweite Steiner Mannschaft auf der Fläche. Spielbeginn ist um 13 Uhr.

Die ersten 4 Mannschaften dieses Spieltags qualifizieren sich für das Bayernpokal Finale. Paralell zu unserem Heimspieltag findet ein zweites Halbfinale in Steinwiesen statt. Leider kann unsere zweite Mannschaft mit Lars und Michi aus gesundheitlichen Gründen nicht am Halbfinale teilnehmen. Wir wünschen den beiden gute Besserung.

Spielergebnisse:

Im ersten Spiel des Tages treffen die beiden Steiner Mannschaften aufeinander. Mit einem klaren 6:0 Ergebnis holten sich Robert und Gerhard die ersten 3 Punkte. 

Im Spiel Kissing 2 gegen Stein 4 verloren unsere Steiner schon in der ersten Halbzeit den Anschluss und gingen mit einem 1:4 Rückstand in die Pause. Schon innerhalb der erste zwei Minuten der zweiten Halbzeit erhöhten die Kissinger auf 1:6. Trotz mehrerer Eckballchancen konnten Felix und Lukas das Runde nicht ins Eckige bringen. Mit einem 1:8 Endstand gingen unsere Jungs nach 14 Minuten von der Fläche.

Besser lief es im zweiten Spiel von Robert und Gerhard gegen Niedernberg. In der ersten Halbzeit konnte das Torwartduo den Kasten sauber halten und mit 4:0 in die Pause gehen. Mit einem 4 Meter Tor erhöhte Robert die Führung in der zweiten Halbzeit. Den nächsten 4 Meter durch Niedernberg konnte Robert halten und Gerhard erziehlte mit einem Konter das 6:0. Am Ende gingen die Brüder mit einem 9:1 Sieg vom Platz.

Stein 4 traf in ihrem nächsten Spiel auf die Mannschaft Kissing 3. In der Halbzeit sah es mit einem Tor Rückstand noch relativ gut aus für unsere Jungs. Mit 1:2 gingen die beiden in die Halbzeit. Doch in der zweiten Halbzeit fielen dann noch drei Tore gegen unsere Steiner und so gingen sie mit einem 2:5 vom Platz.

Gegen Bechhofen 1 gingen Robert und Gerhard dann schon in der ersten Halbzeit mit 4:2 in Führung. Diese konnten sie auch in der zweiten Hälfte halten und beendeten die Begegnung mit einem klaren 6:3.

Gegen Niedernberg sah man wieder den Trainingsrückstand von Lukas und Felix. Mit einem unbefriedigendem 1:4 gingen die beiden in die Halbzeit. Seit ca. einem Jahr kann Felix wegen seinem Studium nicht mehr am Training teilnehmen. Dieses Defizit merkte man der Mannschaft auf diesem Turnier an.  In der zweiten Halbzeit konnten unsere Jungs noch 3 Tore erziehlen und gingen mit einem 4:7 von der Fläche.

Im Spiel gegen Kissing 3 gingen Robert und Gerhard in der ersten Halbzeit mit 4:0 in Führung. In der zweiten Hälfte rutschten Robert zwei Tore durch, dafür konnten die beiden aber auch noch 4 Tore schießen. Mit 8:2 holten sie sich die nächsten 3 Punkte.

Gegen Bechhofen 1 verloren Stein 4 wieder bitter mit 2:8. Damit reichte es nur für den letzten Platz der Tabelle.

Robert und Gerhard machten in ihrem letzten Spiel gegen Kissing 2 die 15 möglichen Punkte an diesem Spieltag fix und gewannen mit einem knappen 4:3 Sieg gegen die drittplatzierten aus Kissing.

Die Mannschaften Stein 2, Bechhofen 1, Kissing 2 und Kissing 3 qualifizieren sich damit für das Bayernpokal Finale.

Halbfinale Bayernpokal Stein
 Kissing 2  :  Kissing 3  8:3
 Stein 2 :  Stein 4  6:0
 Bechhofen 1 :  Niedernberg 1  9:2
 Kissing 2 :  Stein 4  8:1
 Bechhofen 1 :  Kissing 3  6:2
 Stein 2 :  Niedernberg  9:1
 Stein 4 :  Kissing 3  2:5
 Kissing 2 :  Niedernberg 10:2
 Stein 2 :  Bechhofen 1  6:3 

Niedernberg

:  Stein 4  7:4 
 Stein 2 :  Kissing 3  8:2
 Kissing 2 :  Bechhofen 1  4:6
 Niedernberg  :  Kissing 3  2:4
 Bechhofen 1 :  Stein 4  8:2
 Kissing 2 :  Stein 2  3:4

 

 

 

 

Tabelle   Spiele     Pkt.     Tore     Differenz
Stein 2 5  15 33 : 9 24
Bechhofen 1 5  12 32 : 16 16
Kissing 2 5  9 33 : 16 15
Kissing 3 5  6 16 : 26 -10
Niedernberg 1 5  3 14 : 36 -22
6 Stein 4 5  0 9 : 34 -25

 

 

 

 

 

 

 

   
© ALLROUNDER