Am 07. Januar fand für Bernd und Gerhard der erste internationale Wettkampf in Frauenfeld statt. Zum 58. Mal wurde das Neujahrs-Radballturnier des ATB Frauenfeld, in der Schweiz ausgerichtet.

In der Gruppenphase der Vorrunde konnten die beiden Cousins, trotz der Trainingspause über die Feiertage schon wieder ihre Klasse zeigen. Alle Spiele konnten die beiden Steiner souverän gewinnen und qualifizieren sich, ungeschlagen für das Halbfinale. Dort trafen die beiden auf die zweiplatzierte Mannschaft der Gruppe 1, den RMV Pfungen.

Interessant an diesem Spieltag war auch das es zum ersten Mal zwei Komisäre auf der Fläche gab. Dieses Konzept wird gerade getestet und kam bei den Spielern sehr gut an.

Gegen die Schweizer war es dann ein hartes Stück arbeit. Nur knapp mit einem 6:5 Sieg schafften es Bernd und Gerhard ins Finale ein zu ziehen. Dort trafen die beiden auf die Mannschaft aus Höchst. Fast wie zur WM sollte auch dieses Spiel wieder ein Krimi werden. Nach der regulren Spielzeit gingen die Mannschaften mit einem 4:4 Remis in die Verlängerung. In den zusätzlichen 7 Minuten fielen dann noch unglaubliche 9 Tore und es endete mit einem 7:10 gegen unsere Steiner.

 

Mit dem zweiten Platz bei einem Turnier von dieser Klasse müssen sich die beiden Spieler des RMC nicht verstecken. Dieses Ergebnis macht Hoffnung für die kommende Saison.



 

Teilnehmende Mannschaften 

 Gruppe 1   Gruppe 2
  RC Höchst 1 (Schnetzer / Bröll)     RMC Stein (Mlady / Mlady)
  SC Svitavka (Hrdlicka / Hrdlicka jun.)     VC Dorlisheim (Meyer / Seyfried)
  RMV Pfungen (Waibel / Waibel)     SG Sulz/Dornbirn (Bachmann / Feurstein)
  Team Lichtenstein (Schönenberger/ Schönenberger)     RS Altdorf (Zotter / Marty)
  ATB Frauenfeld (Stojan / Zimmermann)     VMC Liestal (Accola / Oberer)

 

Vorrunde Worldcup

Vorrundenspiele Gruppe 1   Vorrundenspiele Gruppe 2
  RC Höchst 1 :   ATB Frauenfeld 11:0     RMC Stein :   VMC Liestal  8:6
  SC Svitavka :   RMV Pfungen   5:8     VC Dorlisheim :   SG Sulz/Dornbirn  5:3
  Team Lichtenstein :   ATB Frauenfeld  2:4     RS Altdorf :   VMC Liestal  3:2
  RC Höchst 1 :   RMV Pfungen  7:2     RMC Stein :   SG Sulz/Dornbirn  6:3
  SC Svitavka :   Team Lichtenstein  6:6     VC Dorlisheim :   RS Altdorf  3:3
  RMV Pfungen :   ATB Frauenfeld 10:2     SG Sulz/Dornbirn :   VMC Liestal 10:5
  RC Höchst 1 :   Team Lichtenstein 10:1     RMC Stein :   RS Altdorf  4:2
  SC Svitavka :   ATB Frauenfeld  7:3     VC Dorlisheim :   VMC Liestal  2:2
  RMV Pfungen :   Team Lichtenstein  6:0     SG Sulz/Dornbirn :   RS Altdorf  6:5
  RC Höchst 1 :   SC Svitavka  9:5     RMC Stein :   VC Dorlisheim  9:3

 

Vorrundenergebniss Gruppe 1   Vorrundenergebniss Gruppe 2
  Pkt. Tore Diff.     Pkt. Tore Diff.
   RC Höchst 1 12 37:08 29      RMC Stein  12 27:14 13
   RMV Pfungen 9 23:14 9      SG Sulz/Dornbirn 6 22:21 1
   SC Svitavka 4 23:26 -3      VC Dorlisheim 5 13:17 -4
   ATB Frauenfeld 3 09:30 -21      RS Altdorf 4 13:15 -2
   Team Lichtenstein 1 09:26 -17      VMC Liestal 1 15:23 -8

 

Finalspiele
Spiel um Platz 9  
    Team Lichtenstein  :     VMC Liestal  3:4
1. Halbfinale  
    RC Höchst 1  :     SG Sulz/Dornbirn  10:3
2. Halbfinale  
    RMC Stein  :     RMV Pfungen  6:5
Spiel um Platz 7  
    ATB Frauenfeld  :     RS Altdorf  3:6
Spiel um Platz 5  
    SC Svitavka  :     VC Dorlisheim  5:6
Spiel um Platz 3  
    SG Sulz/Dornbirn :     RMV Pfungen  3:5
Spiel um Platz 1  
    RC Höchst 1 :     RMC Stein  10:7 nach Verlängerung 

 

 

   
© ALLROUNDER