Am Samstag den 03. Februar fand der 2. Spieltag der 2. Radpolo Bundesliga in Raddestorf (nähe Hannover) statt.

Nach 5 Stunden Fahrt bei Schneegestöber kamen unsere Radpolo Elite Mannschaft, müde und steif in Raddestorf an. Direkt an die Radsporthalle grenzt ein Reiterhof und nicht mal die Pferde wollten bei diesem Wetter die Nasen nach draußen strecken. Trotzdem schnappten sich die Mädels top motiviert ihre Räder und flüchteten in die, schon volle Halle.

Nach einem nur kurzen warm machen kam dann die Info das die Mannschaft aus Niedermehnen nicht an diesem Turnier teilnehmen wird. Damit hatten die beiden Steinerinnen schon beim Aufwärmen die ersten 3 Punkte dieses Spieltags sicher.

Zum erste Spiel des Tages mussten die beiden gegen die Mannschaft aus Reideburg antreten. Diese Mannschaft kannten sie nur von einem U19 Spieltag im letzten Jahr hatten aber noch nicht gegen sie gespielt. Durch zwei Bälle die Moni in der Abwehr ergattern und im leeren Tor platzieren konnte gingen die Steinerinnen bei diesem Spiel schnell in Führung. Das dritte Tor erzielten sie durch einen schnellen Angriff und einen Schuss unterm Sattel der Torfrau. Mit einem knappen 3:2 Vorsprung gingen Tini und Moni nach 7 Minuten in die Pause. Danach spielten die Reideburgerinnen deutlich defensiver und die Steiner Polos konnten keinen Treffer mehr landen. Unglücklicherweise konnte Reideburg auch noch ausgleichen und so trennten sich die Mannschaften mit einem 3:3 Unentschieden.

Das zweite Spiel hatten die beiden dann gegen die Mannschaft Halle 2. Wie alle Mannschaften auf diesem Spieltag war ihnen auch diese unbekannt. Mit dem Ziel "Erst mal keins rein bekommen" starteten die beiden Bundesliga Neulinge in diese Partie. Auch hier konnten sie in der Verteidigung wieder Pässe erwischen und damit einen Vorsprung heraus spielen. Mit 3:1 ging es daher in die Halbzeit. Trotz des vorsichtigen und defensiven Spiels konnten die beiden noch 3 Tore in der zweiten Hälfte erzielen und holten die nächsten 3 Punkte des Tages mit einem 6:2.

Gegen die Mannschaft Halle 1 wiederholten sich die Ergebnisse des vorherigen Spieles. 3:1 in der Halbzeit, 6:2 Endstand.

Mit diesem erfolgreichen Spieltag rutschte das Steiner Team vom 10. auf den 5. Platz der Tabelle vor.

 

Tabelle nach dem 2. Spieltag:

Tabelle Spiele  Pkt. Tore     Differenz
 1  RVW Methler 1 8 24 67 : 28 39
 2  RSG Ginsheim 2 8 19 53 : 25 28
 3  RSV Seeheim 2 8 18 52 : 39 12
 4  RV Halle 1 8 15 39 : 37 2
 5  RMC Stein 8 13 37 : 32 5
6 Reideburger SV 2 8 12 33 : 25 8
7
RV Halle 2 8 12 33 : 34 -1
8 RSV Seeheim 1 8 10 29 : 26 3
9 RSV Kostheim 3 8 10 35 : 34 1
10 RKB Wetzlar 2 8 10 37 : 42 -5
11 RSG Niedermehnen 8 6 19 : 44 -25
12 RVW Naurod 2 7 3 20 : 45 -25
13 RVW Methler 2 9 0 16 : 59 -43

 

Spielpläne & Ergebnisse:

 

2. Spieltag 2. Bundesliga  Gruppe II & IV
Reideburg : Stein 3:3
Halle 2 : Niedermehnen 5:0
Naurod 2 : Halle 1 3:7
Stein : Halle 2 6:2
Reideburg : Halle 1 4:1
Naurod 2 : Niedermehnen 5:0
Stein : Halle 1 6:2
Reideburg : Niedermehnen 5:0
Naurod 2 : Halle 2 2:8
Stein : Niedermehnen 5:0
Reideburg : Halle 2 2:3
Halle 1 : Niedermehnen 5:0
2. Spieltag 2. Bundesliga  Gruppe I & III
Seeheim 2 : Ginsheim 2 5:12
Seeheim 1 : Methler 1 4:6
Kostheim 3 : Methler 2 5:0
Seeheim 2 : Wetzlar 2 7:4
Ginsheim 2 : Methler 1 4:5
Seeheim 1 : Methler 2 5:0
Kostheim 3 : Wetzlar 2 4:4
Seeheim 2 : Methler 1 4:7
Ginsheim 2 : Methler 2 5:0
Seeheim 1 : Wetzlar 2 3:4
Kostheim 3 : Methler 1 2:7
Seeheim 2 : Methler 2 5:0
Ginsheim 2 : Wetzlar 2 9:2
Seeheim 1 : Kostheim 3 3:5

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
© ALLROUNDER