Am Samstag den 14. April  fand der 4. Spieltag der 2. Radpolo Bundesliga in Stein statt.

Nach 4 Wochen Spielpause startete in Stein die Rückrunde der 2. Liga im Radpolo. Zu beginn der Saison wusste noch niemand wie und ob die neu gegründete Steiner Radpolo Mannschaft in der Elite bestehen kann. Die Vorrunde der 2. Bundesliga sollte daher erst einmal der Orientierung dienen. Nach den ersten Erfolgen in der Deutschlandpokal Runde und auch der zweiten Liga, kann man jetzt zur Saisonhalbzeit sagen das sich das Team im Vergleich nicht verstecken muss. Auch die beiden Spielerinnen hatten nun Blut geleckt und sich nach dem Finale des Deutschlandpokals schon das Ziel gesetzt in der zweiten Liga unter die ersten 6 zu kommen und sich damit einen Platz auf den Aufstiegsspielen zu sichern.

Vor 4 Wochen begann dann, mit diesem Ziel im Kopf die Vorbereitung auf die Rückrunde. Zusätzliches Lauftraining für die Grundlagenausdauer, verstärktes Torwart und Schusstraining und vor allem mentales Training standen auf dem Plan. So wollten sich die beiden Steinerinnen fit machen.

Dann nach 4 Wochen traten die beiden beim Heimspieltag in Stein an. In der Vorrunde hatten die beiden an diesem Spieltag nur 3 Punkte gegen Kostheim holen können. Dieses Mal sollten es mehr werden. Doch im ersten Spiel gegen die Routiniers aus Seeheim 1 lief es dann so gar nicht Rund. Tini war in diesem ersten Spiel absolut nervös und Moni machte den Eindruck noch nicht richtig auf dem Spielfeld angekommen zu sein. In der ersten Hälfte lief es trotzdem noch recht ordentlich, trotz vieler Leichtsinnsfehler in der Verteidigung. Doch in der zweiten Halbzeit nutzten die Seeheimerinnen ihre Chancen und unsere Steinerinnen beendeten das Spiel mit einem 4:8. Absolut unzufrieden mit dieser Leistung besannen sich die Mädels auf ihre Stärken. Moni sammelte sich wieder und Tini kämpfte gegen ihre Nervosität.

Das zeigte im nächsten Spiel gegen Kostheim 3 dann auch Wirkung. Deutlich abgeklärter spielten die Steiner Polos ein 6:5 heraus und holten sich damit die ersten 3 Punkte dieses Spieltags.

Vor dem Spiel gegen Ginsheim 2 war die Anspannung sehr groß. Diese Mannschaft konnten die Steinerinnen bisher weder in der Liga noch in der Deutschlandpokalrunde schlagen. Gerade Tini hatte mit dieser Mannschaft ihre Schwierigkeiten da diese immer sehr eng an sie heranfuhren. Doch auch das war Teil der Vorbereitung zur Rückrunde. In Spielen gegen unsere Steiner Radballer übten die Polos den Ball zu sichern und das setze Tini in diesem Spiel auch souverän um. Mit dem 6:5 Endergebnis waren die beiden dann am Ende auch sehr zufrieden.

Seeheim 2, als letzter Gegner dieses Tages war für die Steinerinnen dagegen nicht kalkulierbar. Dieses Spiel gegen die sehr offensiv spielenden Seeheimerinnen konnte in beide Richtungen kippen, doch auch hier kam die Vorbereitung des Ball Sicherns und das Grundlagentraining unseren Polos zu gute. In einem Angriff spiel das die beiden Seeheimerinnen zum Verzweifeln brachte erzielten Tini und Moni 8:5 Tore und holten sich damit weitere 3 Punkte.

Mit den 9 Punkten dieses Spieltags kletterten die Steinerinnen von Platz 8 auf Platz 6 der Tabelle und damit wieder in die Aufstiegsplätze der 2. Bundesliga.

 Spielpläne & Ergebnisse:

4. Spieltag 2. Bundesliga  Gruppe I & II
Seeheim 2 : Seeheim 1  4:4 
Naurod 2 : Ginsheim 2  5:6
Reideburg 2 : Kostheim 3  5:6
Stein : Seeheim 1  4:8
Naurod 2 : Seeheim 2  2:3
Reideburg 2 : Ginsheim 2  6:6
Stein : Kostheim 3  6:5
Naurod 2 : Seeheim 1  4:7
Reideburg 2 : Seeheim 2  4:7
Stein : Ginsheim 2  6:5
Naurod 2 : Kostheim 3  4:6
Reideburg 2 : Seeheim 1  8:6
Stein : Seeheim 2  8:5
Kostheim 3 : Ginsheim 2  4:5
4. Spieltag 2. Bundesliga  Gruppe III & VI
Halle 2 : Halle 1  4:3
Methler 2 : Methler 1  0:5
Niedermehnen : Wetzlar 2  0:5
Halle 2 : Methler 1  1:6
Halle 1 : Wetzlar 2  1:4
Niedermehnen : Methler 2  0:0
Halle 2 : Wetzlar 2  5:3
Halle 1 : Methler 2  5:0
Niedermehnen : Methler 1  0:5
Halle 2 : Methler 2  5:0
Halle 1 : Methler 1  5:9
Wetzlar 2 : Methler 2  5:0

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Tabelle nach dem 4. Spieltag:

Tabelle Spiele  Pkt. Tore     Differenz
 1  RVW Methler 1 16 45 115 : 41 74
 2  RSV Seeheim 2 16 37 91 : 61 30
 3  RSG Ginsheim 2 16 35 93 : 51 42
 4  RKB Wetzlar 2 16 31 71 : 51 20
 5  RSV Seeheim 1 16 29 74 : 49 25
6 RMC Stein 16 26 77 : 80 -3
7
RSV Kostheim 3 16 25 75 : 59 16
8 Reideburger SV 2 16 22 69 : 63 6
9 RV Halle 2 16 21 48 : 66 -18
10 RV Halle 1 16 18 53 : 74 -21
11 RVW Naurod 2 16 10 56 : 85 -29
12 RVW Methler 2 17 3 16 : 93 -77
13 RSG Niedermehnen 15 0 0 : 75 -75

 

 

   
© ALLROUNDER