Am Sonntag den 08. Januar findet für Bernd und Gerhard das erste Turnier im neuen Jahr statt. Die beiden treten beim 57. "Neujahrs-Radballturnier" in Frauenfeld (Schweiz) an.

Die kurze Pause über die Feiertage hat den Cousins anscheinend gut getan. Schon in der Vorrunde zeigten sich beide in Topform. Das erste Spiel gegen Frauenfeld gewannen sie überlegen mit 9:1. Die zweite Begegnung, gegen den WM Gegner aus Svitavka gewannen sie wiederrum souverain mit 10:5. Auch gegen Pfungen spielten die beiden ein 6:3. Erst im letzten Vorrundenspiel gegen Dornbirn wurde es ein wenig eng, trotzdem gewannen Bernd und Gerhard mit 4:3. Damit zogen die zwei Steiner ungeschlagen in die Finalrunde ein. 

Im Halbfinale gegen Oftringen spielten sie ein sicheres 6:4 und qualifizierten sich damit für das Finale. Im Finale trafen sie auf die Weltmeister aus Höchst.

Wie schon auf der WM zeigten die Mannschaften ein spannendes Spiel. Nach der Halbzeit stand es 2:0 für unsere Jungs. Doch die Höchster zeigten hier ihre Klasse und so endete das Spiel mit einem 4:4. In der Verlängerung war es wieder sehr ausgeglichen. 1 Minute vor Schluss stand es immer noch 5:5. Bis zum Abpfiff konnte keine Mannschaft mehr ein Tor erziehlen und so ging es mit 5:5 ins Viermeterschießen.

Höchst hatte den ersten Schuss und konnte diesen Verwandeln. Damit stand es 5:6. Der nächste Schuss von Stein wurde auch verwandelt und die Cousins glichen zum 6:6 aus. Den Höchster Schuss konnte Gerhard parieren 7:6 Führung für Stein. Den nächsten Steiner versuch konnten die Höchster verhindern. Damit hing beim letzten Schuss alles an Gerhard. Dieser zeigte seine Klasse und hielt. Damit konnten Bernd und Gerhard das Turnier gewinnen und die Siegesserie der Höchster in diesem Turnier unterbrechen.

 

Vorrundenspiele Gruppe 1   Vorrundenspiele Gruppe 2
Stein : Frauenfeld  9:1   Höchst : Oftringen  6:1
Dornbirn : Svitavka  5:4   Obernfeld : Dorlisheim  5:1
Pfungen : Frauenfeld 12:0   Mosnang : Oftringen  2:4
Stein : Svitavka 10:5   Höchst : Dorlisheim  6:0
Dornbirn : Pfungen  2:3   Obernfeld : Mosnang  7:1
Svitavka : Frauenfeld 11:3   Dorlisheim : Oftringen  2:3
Stein : Pfungen  6:3   Höchst : Mosnang  9:1
Dornbirn : Frauenfeld 10:3   Obernfeld : Oftringen  4:6
Svitavka : Pfungen  8:2   Dorlisheim : Mosnang  6:2
Stein : Dornbirn  4:3   Höchst : Obernfeld  6:5

 Obernfeld :Oftringen 3:3 nach der regulären Spielzeit. Oftringen gewinnt das Viermeterschießen mit 3:1.

Tabelle Gruppe 1   Tabelle Gruppe 2
Mannschaft Pkt. Diff.   Mannschaft Pkt. Diff.
SG Sulz/Dornbirn 6  6   RC Höchst  12  20
RMC Stein 12 17   RV Obernfeld  6  7
SC Svitavka 6  8   VC Dorlisheim  3 -7
RMV Pfungen 6  4   RMV Mosnang  0 -20
ATB Frauenfeld 0  -35   VC Oftringen  9 0

 

Finalspiele:

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Finalspiele
Spiel um Platz 9
Frauenfeld : Mosnang 2:10
1. Halbfinale  
Stein : Oftringen 6:4
2. Halbfinale  
Höchst : Svitavka 8:3
Spiel um Platz 7
Pfungen : Dorlisheim 5:4
Spiel um Platz 5
Dornbirn : Obernfeld 6:7
Spiel um Platz 3  
Oftringen : Svitavka 3:7
Spiel um Platz 1  
Stein : Höchst 7:6

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

   
© ALLROUNDER